Freitag, 7. Januar 2011

Auensee - Eissee - Eispiste

Prima der ICE fährt wieder pünktlich und kommt auch an.....ist nicht immer so - kann aus eigener Erfahrung sprechen ;-( 

So lasse ich ganz geschwind mein Trainingslager im Flachland ausklingen. Aber in und um Leipzig sieht es noch schlimmer aus als im bergigen Thüringen.

Hole meine Yaktrax aus der Kiste, schnall sie auf die Laufschuhe und auf geht's zum Auensee. Mist nach 2 km reißt mir der eine notdürftig geflickte engültig ab - ok mach ihn ab und lauf mit einem weiter. Immerhin haben sie gut 500km gehalten.

Viele km sind nun mit Blankeis überzogen und ich bin froh wenigstens einen "Yak" an den Füßen zu haben.

Aber auch die Schnee- und Eispiste wird immer schwieriger zu Laufen - langsam bricht die Decke zusammen und damit wird das Laufen von "komischen Bewegungen" bestimmt - verursacht durch ausrutschen nach der Seite oder hinten - sieht bestimmt lustig aus - und der gemeine Wanderer oder Hundegassiausführer denkt sicher "So ein Blödmann" ......

Aber ich geniesse und nehm mir Zeit für einige Bildchen rund um den schönen Auensee !!






Aber es gibt auch Licht am Horizont - einige Meter bester Rasen - das war Laufen wie auf Samt und Seide !

Kommentare:

  1. Ich kann da nur Icebugs empfehlen. Die kamen Mittwoch passend zum Tauwetter.

    Grüße

    Jörg

    (Irgendwie kann ich bei dir nicht angemeldet kommentieren)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Jörg so schlimm war's doch gar nicht - und das weg rutschen nach allen Seiten verhindern die Icebugs auch nicht - selbst 20mm Spikes helfen da nicht mehr - aber Du weißt ja ich hab meine geheimen, freien, autoarmen und perfekt profilierten Nebenstraßen :-)

    Wegen dem "Anmelden" muß ich mal in den Einstellungen schauen - vielleicht geht da was zu ändern - wie hast Du es bei Dir denn eingestellt ?
    Gruß
    Frank

    AntwortenLöschen
  3. Hi Frank,

    da ahne ich ja, was nächste Woche in Leipzig beim Teammarathon auf uns zukommt...

    Viele liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frank,
    wir haben an Silvester, Neujahr und auch letztes Wochenende ein Läufchen mit den YAKs gemacht; letztes WE sogar komplett auf Blankeis. Und wir haben unterwegs nicht oft genug deinen Tip vom letzten Jahr loben können, als du uns zu diesen Dingern geraten hast!!! Die beste Investition ever!!! :) Voller Sorge haben wir uns gerade gestern gefragt, ab wann man denn mit dem Kaputtgehen rechnen könne und PENG schreibst du schon, deine habens hinter sich...
    Wir versuchen schon immer, die Salzrückstände gründlich abzubekommen. Oder sind es eher die Federn, die das Zeitliche segnen?
    Lieber Gruß, Elke ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elke,

    bei mir ist das Gummi gerissen was unter der Sohle die Spiralen zusammen hält !
    Wahrscheinlich muß man damit rechnen - ist halt ein Verschleißteil. Allerdings haben sie auch etliche km gehalten !

    LG
    Frank

    AntwortenLöschen