Mittwoch, 16. März 2011

Unendlicher Bewegungsdrang...

Nach meinem erfolgreichen Trainingslauf in Nürnberg habe ich doch glatt 3 Tage null Bock gehabt mich zu bewegen - nichts, nothing, gar nichts....Hatte außerdem genug damit zu tun die Kalorien wieder rein zu schaufeln...was für ein Spass....ist schon lustig was da alles rein geht und rein passt !!!

Gestern hat es zwar schon etwas gekribbelt - aber das hat nicht mal ansatzweise gelangt für ein ordentliches Training.

Heute jedoch war Schluss mit Faulenzen - das Wetter knüpfte wieder an alte Zeiten an und störte mich überhaupt nicht. 3°, Nieselregen und sehr stürmischer Wind - bin ich doch gewohnt !

Die ersten Meter der Einheit waren noch etwas zäh, klar der alte Diesel muß erst warm laufen. Aber was dann kam war eine Offenbarung, praktisch eine Befreiung. Mein Körper signalisierte mir deutlich, sehr deutlich wie entzückt er ist das ich ihn "bewege". Alles wurde leicht, spielerisch, fast schwebend gleite ich über die traillastige Strecke mit 200 Hm.

Wieder zu Hause komme ich mir vor wie neu geboren, nichts mehr zu spüren von der Müdigkeit die mir in der Frühschicht immer so sehr zu schaffen macht !! Die Muskulatur ist locker, der ganze Körper ist entspannt...wow was für ein Glück sich bewegen zu dürfen, das einfachste der Welt zu machen: LAUFEN

Kommentare:

  1. Was für ein Glück, sich bewegen zu dürfen.................... genauso sehe ich es auch !

    AntwortenLöschen
  2. Hi Frank,

    schön, dass die Lauflust wieder da ist und dein Hunger gestillt, du hast halt alles gegeben :-)

    Gruß Pe

    AntwortenLöschen