Dienstag, 26. April 2011

Intervalle bolzen.....

......bis der Arzt kommt. Jetzt weiß ich auch wieder was mir gefehlt hat. Der 24h Lauf ist im Sack und nun ist wieder Schluß mit dem ultralangweiligen Ultraschlappschritt.

Mit dem heutigen Tag betrachte ich die Regeneration vom Seilersee  als abgeschlossen und was lag mir da mehr am Herzen als gleich mal richtig Intervalle zu bolzen. Aber nicht nur so kleine, schön im Flachen. Nein 8x1000m am Berg in einem schönen 16km Berglauf mit 350 Hm integriert. Jedes Intervall am Berg hab ich zwischen 4:30 und 4:50min/km gefahren. Herrlich, war das ein Spass - fast so als wenn irgend jemand den Bremsklotz entfernt hat !

Als kleines Schmankerl hatte ich von km 1 bis km 16 kräftigen kalten Dauerregen . Die Hände waren so kalt das das Öffnen der Haustür fast nicht allein zu schaffen war ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen