Sonntag, 22. Mai 2011

39. Rennsteiglauf

Der 39. G.M. Rennsteiglauf ist Geschichte. Als aktives Mitglied des Rennsteiglaufvereins und da ich gleich neben dem Rennsteig wohne und fast täglich im Training auf und um den Rennsteig unterwegs bin ist der Lauf etwas ganz besonderes für mich - mein Heimspiel quasi.

Nun war mein Saisonhöhepunkt schon im April mit den 24 Stunden am Seilersee und daher ist bis zum Lauf im Training nicht mehr viel passiert. Hatte versucht die Form zu Konservieren aber die Luft war schon etwas raus und es sollte für mich ein schöner und würdiger Saisonabschluss sein.

Der Markt in Eisenach ist kurz vor dem Start gut gefüllt, sogar mit einem neuen einem neuen Teilnehmerrekord von über 2000 !!

Um dem Gewimmel durch Eisenachs Strassen und einigen Engstellen bis zum Rennsteig zu entgehen gehe ich wie gewohnt schnell an und komme gut voran. Viele Bekannte entdecke ich an der Strecke die aber nicht nur mich anfeuern, das ist Klasse und das macht unseren Rennsteiglauf so einmalig !!!

Bis zum Inselsberg beim km 25 sind über 700 Höhenmeter in der Tasche. Mein Kilometerschnitt liegt bei 5:07 und ich geniesse den Lauf, fühle mich wohl und bedanke mich artig bei den Zuschauern die wie wild Beifall klatschen, aber nicht nur hier sondern über die gesamte Strecke. Ich kann immer nicht verstehen wie so mancher/manche so emotionslos und ohne jegliche Regung weiter laufen kann. Selbst wenn mir die Luft mal knapp wird hebe ich wenigstens kurz die Hand!

Das Wetter ist ganz gut aber etwas schwül und das mag ich nicht so sehr. Nach der Ebertswiese bei km 37,5 bis zum Grenzadler bei km 54,7 muß ich alle Register ziehen um das Tempo zu halten. Aber es gelingt nicht und am Grenzadler komme ich mit fast der identischen Zeit vom Vorjahr durch die Zwischenzeitnahme.

Da nun der große Beerberg noch vor der Tür steht ist eine Zeit unter 6:30 h nun auch Geschichte, mache mir darüber aber weiter keine Gedanken da ich es auch nicht wirklich erwartet habe.

Bei km 61,7 ist mit "Plänckners Aussicht" die höchste Stelle des Laufes mit 971m am Beerberg erreicht.

Die letzten 10 km dann kann ich wieder genau an meinen Anfangsschnitt von 5:07 anknüpfen, die letzten 3 km laufe ich sogar 4:33, da komme ich nun in's Grübeln. Habe ich mich am Ende gar geschont und es wäre mehr drin gewesen ?
Aber nein Spass beiseite, ich habe alles gegeben, konnte jubelnd und mit einem Lächeln in's schönste Ziel der Welt einlaufen. Das Zuschauerspalier ist einmalig auch wenn sicher schon einige beim ersten großen Donner das weite gesucht haben !
Mit Gesamtplatz 88 bin ich sehr zufrieden konnte ich mich doch gegenüber dem Vorjahr um knapp 20 Plätze verbessern obwohl meine Zeit knapp 2 Minuten schlechter war.

Die Party hinterher im Festzelt war auch wieder große Klasse und der Rennsteiglauf ist und bleibt etwas ganz besonderes im Herzen des Thüringer Waldes.

Kommentare:

  1. Gut gemacht, Rennsteig-Profi !! Und wie ist deine Zeit nun ?

    Glückwunsch und gute Regenerierung !

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margitta,

    Danke ! Hab mich sehr gefreut über die Platzierung - unter den Top Hundert bei über 2000 Startern ! Ach so meine Zeit war 6:44:o1 !!
    Eben hatte schon die Zeitung angerufen und berichtet das ich bester in unserm Landkreis geworden bin - na Klasse da bin ich mal auf den Bericht morgen in der Presse gespannt ;-)))

    LG
    Frank

    AntwortenLöschen
  3. Gratulation zum Superergebnis. Ich hatte schon den Eindruck, dass es durch das schwüle Wetter vielen etwas schwerer fiel.

    Grüße

    Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Super gemacht und dem Landkreis noch Freude bereitet, wenn das kein Ansporn ist, weiter zu machen ?

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ja megaklasse gelaufen! Herzlichen Glückwunsch zur TOP 100 und zum Landkreissieger!
    Erhol dich gut!
    Viele liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Super gemacht!
    An deiner Platzierung sieht man, dass die warmen und feuchten Bedingungen nicht förderlich für gute Zeiten waren.

    Torsten

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch, Franky, zu deiner tollen Zeit!
    Viele liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen