Samstag, 14. Mai 2011

Der Fuchs oder mach mal was anderes

Die Energie ist grenzenlos und steht in keinem vernünftigen Verhältniss zur Zeit ! Irgendwie mußte ich meinen "Elitekörper" bewegen, da sich so eine Unruhe eingeschlichen hat....Mal wieder wieder eine ordentliche Ausfahrt mit meinem Bike wäre nicht schlecht - aber da reicht die Zeit mal wieder nicht - und für 90 Minuten lohnt sich ja das anziehen nicht.....;-) . Also mal wieder das Gleiche, wie immer halt Turnschuhe an und ab in's Grüne. Aber auch hier ist es wie immer, nach kurzer Zeit läuft's ! Herrlich sofort schnurrt der alte Diesel wie ein Uhrwerk und das volle Drehmoment liegt an. Ich gebe Gas und nehme wieder raus, gezielt wähle ich steile Anstiege auf der 13 km Strecke und gebe ca. 300m bergauf vollgas....herrlich das ist Klasse, das macht Spass ! Eben sehe ich aus dem Augenwinkel auf der Wiese etwas was da nicht hin gehört - also mal richtig hin schauen ! Die Wiese ist gemäht und was schaut denn da heraus ? Plötzlich bewegt es sich, na Klasse ein schöner Fuchs, scheinbar hat er gerade einer Maus aufgelauert und war daher voll beschäftigt.

Jetzt gleich geht's mal wieder im schönen Thüringer Wald einen ganzen Tag lang Klettern - super !!
Morgen vielleicht Biken und Moped fahren und und und.....
Sorgen macht mir ein wenig das ich noch so gar keine Vorfreude, Unruhe, Euphorie usw. für den Supermarathon empfinde, hmm das mentale Loch nach meinem 24h Lauf als Saisonhöhepunkt läßt halt selbst den SM auf einen kleinen Trainingslauf schrumpfen !!!

1 Kommentar:

  1. So ein mentales Loch kannte ich auch nach meinem ersten M. Das geht aber wieder vorbei. Man muß sich nur immer neue Schandtaten überlegen.

    Bis bald
    Jörg

    AntwortenLöschen