Sonntag, 1. Mai 2011

magic moments

Das Laufen an sich ist das natürlichste auf der Welt. Einer der erhabensten und tollsten Momente war für mich der Moment wo ich live dabei sein durfte wie mein Sohn seine ersten Schritte allein schaffte, plötzlich das Laufen anfing, das sind magic moments !

Vergangenen Dienstag hatte ich einen Termin im Eisenacher Pressehaus bei der Thüringer Allgemeinen. Ein schöner, lesenswerter Bericht über meinen 24h Lauf sollte entstehen. Es würde die "Allgemeinheit" interessieren.
Ok ich bin da etwas vorsichtig, sind doch bei vielen schon Gelegenheitsjogger blem-blem, Marathonis sowieso und die Ultras über 24h laufen und mehr sind durchgeknallte Typen die sich so schnell es geht die Gesundheit ruinieren wollen, aber es gibt Hoffnung, nicht alle denken so, viele werden und wurden neugierig, fragen nach bei mir. Wie ist das so ? Warum machst Du das ? Wie ergeht es dir dabei ? Ernstgemeinte Fragen, nicht nur das höfliche "Wie war's" ? und eh man antworten kann ist schon das nächste Thema dran. Da ärgert mich immer sehr, würde ich doch so gerne darüber plaudern, den anderen meinen Spirit spüren lassen, ihnen das schöne an unserem Sport näher bringen....!!!

Aber egal denn gestern war die halbe Seite im lokalen Sportteil in beiden Eisenacher Zeitungen meinem 24h Lauf am Seilersee gewidmet. Schön geschrieben mit einem großen Bild in Farbe, wow das ist toll, darüber habe ich mich sehr gefreut, ein magic moment !

Dann hat mir diese Woche noch der Marc Wessely, Ausrichter vom 6h Lauf in Nürnberg nicht nur meine Urkunde und die Medaille geschickt, nein sogar in einem Paket kam noch der Pokal für meinen 5. Platz in der Hauptklasse, die bei diesem Lauf bis 49 Jahre geht, an. Das ist so Klasse - konnte ich doch zur Siegerehrung nicht mehr anwesend sein, ein magic moment !!

Dann war da noch Jörgs Geburtstagsultra, ne feine Sache die es mir immer schwerer macht der Ultraszene den Rücken zu kehren. Ich werde nochmal tief in mich gehen um vielleicht doch einen Kompromiss zu finden.

Allein der Gedanke daran macht mir eine Gänsehaut, magic moments.......

1 Kommentar:

  1. Das denke ich auch. So ein bißchen Genußultra und ab und zu mal ernsthaft auf Tempo, ggf. auch kürzer. Man muß sich nur bremsen können.

    Grüße

    Jörg

    AntwortenLöschen